Homepage Imkerei-huerth - Imkererei-Huerth

Imkerei
Herzlich Willkommen
viel Spass beim stöbern

Hürth
10 Jahre Imkerei-Hürth
Direkt zum Seiteninhalt
10 Jahre Imkerei-Hürth

Vor genau 10 Jahren startete ich mit der Imkerei.
Wie fing es an?
Alles hat im Alt Hürther Schwimmbad 2007 begonnen. Zu diesem Zeitpunkt war ich noch Aktiv im Kanusport des SC-Hürth, wo wir immer sehr viel Spaß hatten. Peter.S hatte die Idee den alten Bienenwagen, der zur dieser Zeit noch auf der Wildobstwiese am Kloster Burbach stand, zu sanieren.
Zuerst habe ich gesagt: Ich und Bienen!!!Nee.
Aber als ich nach dem Training zuhause angekommen bin, habe ich mich im Internet schlau gemacht, und das Thema Bienen wurde immer interessanter. Somit verbrachte ich immer mehr Zeit damit mich schlau zu machen. Es standen viele Fragen im Raum, nur den Entschluss, dass ich mir Bienen zulege stand dann fest.
Schließlich habe ich mich entschlossen mit dem DADANT System und der Buckfast Biene zu beginnen. Aber wo bekomme ich das alles?
Zum Glück gab es das Internet, da ich zu dieser Zeit noch keinen Imker hier in Hürth kannte.
So stieß ich auf den Kölner Imkerverein, mit diesen ich Kontakt aufgenommen habe. Zu diesem Zeitpunkt sagte mir der damalige Vorsitzender, dass ein Kollege aus dem Verein Buckfast Bienen abgeben würde.
Gemacht - getan.
Ich habe diesen Kollegen angerufen. Peter.M hat sich sofort bereitgestellt Peter S und mir so einiges zu zeigen. Wir haben sehr viel Input von Ihm bekommen. Wir kauften uns 2008 jeder zwei Völker vom ihm.  
Schnell stellte sich heraus, dass jeder von uns beiden selber sein Ding macht, Peter machte seinen Stand und ich meinen.
Er hat uns viel geholfen. Durch Peter M bin ich an einen Buckfastzüchter gekommen (Karl Daniels leider vor zwei Jahren verstorben)
Von Karl haben wir dann noch einige Beuten gekauft und natürlich Königinnen.
Somit vermehrten wir unsere Völker immer mehr.
Natürlich hatten wir auch Einbußen und durch Anfängerfehler.
Aber so schnell gibt man nicht auf, immer wieder neue Herausforderungen kamen dann auf mich zu.
Und aus Fehlern lernt man.
Mittlerweile habe ich schon einige Stände im Ertkreis.
Marienfeld, Kendenich, Alt Hürth am Friedhof, und ehemaliges Braunkohle Gebiet. Weitere Folgen.
Das war eine kurze Stellung zum Beginn meiner Imkerei.
Jetzt sind es schon 10 Jahre, wo ich aktiv mit Bienen arbeite und ich muss sagen für mich gibt es nichts besseres um den Alltag ausklingen zu lassen. Für mich steht die Meinung: Bienen beruhigen.
Imkerei
Hürth
Zurück zum Seiteninhalt