Bio oder Nicht - Imkererei-Huerth

Imkerei
Herzlich Willkommen
viel Spass beim stöbern

Hürth
10 Jahre Imkerei-Hürth
Direkt zum Seiteninhalt
Neues
Bio oder ohne Bio?
Ich habe lange überlegt, ob ich meine Imkerei auf Bio umstelle. Aber ich habe mich letztlich für ein NEIN entschieden. Jetzt sagen bestimmt viele Warum BIO ist doch GUT!
Ja Stimmt!
Aber nach dem ich mich da durchgelesen habe, stellte ich fest, dass meine Imkerei Quasi eine Bio Imkerei ist. Nur zwei Sachen stimmen für dieses Zertifikat nicht.
1.) Ich müsste das Schneiden der Flügel der Königin sein lassen  2.) Ich müsste mich zertifizieren lassen
Klar wäre das möglich diese Sachen umzustellen.
Nur vom Flügelschnitt der Königin möchte ich nicht so gerne weggehen. Man stelle sich vor, dass ich beim Durchsehen der Völker eine Weisel Zelle (eigene Nachzucht der Königin bevor sie schwärmt) übersehe. Wenn dann dieses Volk in Ihrem Mauerwerk oder Rollladenkasten einzieht, ist auch nicht so schön. Oder die Traube sich in Ihren Garten an einen Baum hängt und womöglich noch kleine Kinder da sind. Angst ist bei vielen Menschen halt vorhanden, auch wenn normal nichts passiert.
Vor den Bienen braucht man eigentlich keine Angst zu haben, aber viele Menschen kennen nicht den Unterschied zwischen Bienen und Wespen.
Wespen sind alles Fresser, Bienen sammeln nur Nektar und man wird sie sehr, sehr selten am Esstisch sehen.
Zu Punkt 2  
Das Zertifizieren kostet viel Geld und das wird dann nur auf den Honig umgelegt. Nach meiner Meinung nach, muss man das nicht haben.
Nur dafür das Bio drauf steht 1 oder 2 Euro mehr für das gleiche Glas mit dem gleichen Produkt zu zahlen, kann ich nicht vertreten. Somit habe ich halt nur“ Regionalen Honig“. Der vielleicht noch besser ist als einen Bio Honig, wo ich nicht weiß, wo er herkommt. Das muss der Kunde halt selber entscheiden was er möchte.  
Imkerei
Hürth
Zurück zum Seiteninhalt